Archiv
Gewinnmitnahmen belasten Nikkei-Index

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zum Schluss der Sitzung mit 52,80 Punkten oder 0,4 % im Minus bei 12.355,15 Zählern.

dpa-AFX TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Freitag nach einem freundlichen Start mit leichten Kursverlusten geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zum Schluss der Sitzung mit 52,80 Punkten oder 0,4 % im Minus bei 12.355,15 Zählern. Der breiter angelegte Topix büßte 4,61 Punkte oder 0,4 % auf 1.244,02 Punkte ein. Aktien/Börsen/Börsenschluß/Roundup/Standardwert/Japan/

Die japanische Notenbank wird ihre Geldpolitik vorerst nicht ändern. Dies entschied der geldpolitische Rat der Bank of Japan am Freitag einstimmig auf seiner Sitzung in Tokio. Die Entscheidung war von den Marktteilnehmern weitestgehend erwartet worden und hatte daher kaum Einfluss auf die Börse, sagten Händler.

Im Mittelpunkt standen einmal mehr die Technologiewerte. Die überraschend positiven Daten der US-Unternehmen Yahoo und Motorola seien erfreut zur Kenntnis genommen worden, sagten Händler. Allerdings werde auf weitere positive Unternehmensnachrichten gewartet, die diesen Trend bestätigen. Bis dahin würden die Anleger weiterhin Vorsicht walten lassen.

Technologiewerte schlossen vor diesem Hintergrund uneinheitlich. Rohm verloren 30 auf 18.600 Yen und Advantest 300 auf 9.550 Yen. Dagegen legten Tokyo Electron um 60 auf 7.480 Yen und Nikon um 32 auf 1.111 Yen zu. Fujitsu kletterten um 4 auf 1.249 Yen und NEC um 11 auf 1.637 Yen. Hitachi gaben 21 auf 1.080 Yen nach, während Toshiba 9 auf 604 Yen zulegten.

Sony verloren in Erwartung neuer Quartalszahlen am 26. Juli erneut und gaben 40 auf 7.380 Yen ab. Analyst Hirotoshi Murakami von Kokusai Securities sieht für die Playstation 2 die Gefahr von Umsatzeinbußen.

Canon verteuerten sich um 30 auf 4.530 Yen. Der Elektronik-Konzern hatte am Vortag seine Vorsteuer-Gewinnprognose für das Gesamtjahr angehoben. Gleiches gilt für die Prognosen für den Nettogewinn. Analyst Masahiro Nakanomyo von Tokyo Mitsubishi Securities hatte seine Einstufung "neutral plus" wiederholt und den Titel aufgrund guten mittel- und langfristigen Wachstumspotenzials bei einem Kurs von 4.500 Yen zum Kauf empfohlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%