Gewinnmitnahmen nach Vortagesgewinnen
Aktien in New York knapp behauptet

Der Dow Jones Industrial Average sank um 0,07 % auf 10 471,85 Punkte. Der S&P-500-Index stieg um 0,05 % auf 1 208,71 Zähler. Der Nasdaq-100-Index gab 0,49 % auf 1 741,53 Zähler ab.

dpa-afx NEW YORK. Die in New York notierten Aktien haben sich im frühen Handel am Freitag knapp behauptet gezeigt. Zunächst seien die Kurse durch Gewinnmitnahmen und die jüngsten US-Zahlen etwas gedrückt worden, sagten Händler. Die Anfangsverluste seien im Handelsverlauf aber wieder wettgemacht worden, fügten sie hinzu.

Der Dow Jones Industrial Average sank bis 17.25 Uhr um 0,07 % auf 10 471,85 Punkte. Der marktbreite S&P-500-Index stieg um 0,05 % auf 1 208,71 Zähler. Der Nasdaq-Combined-Composite-Index notierte 0,14 % leichter auf 2 072,76 Punkten. Der Nasdaq-100-Index gab 0,49 % auf 1 741,53 Zähler ab.

Die Investoren zeigten sich etwas besorgt über die jüngsten US-Zahlen. Vor Handelsstart hatte es uneinheitliche Signale gegeben. Während die Erzeugerpreise im Juni deutlicher als erwartet zurück gingen, lagen die Einzelhandelsumsätze am unteren Ende der Analystenschätzungen. Der deutliche Rückgang der Energiepreise sei Analysten zufolge jedoch ein gutes Zeichen. Inflationssorgen sollten dadurch eingedämmt werden.

Technologietitel tendierten nach der Vortageshausse nach Gewinnmitnahmen etwas leichter. Motorola gaben bis 17.10 Uhr 3,64 % auf 17,49 US-Dollar ab. Die Titel des Chipherstellers Advanced Micro Devices (AMD) gaben nach einem Umsatzrückgang von 16 % im zweiten Qurtal 8,59 % auf 20,75 USD ab. Lehman Brothers hatte zudem die Gewinnprognose für 2001 von 0,62 auf 0,35 USD je Aktie gesenkt. Die Aktien des Marktführers Intel, der in der kommenden Woche seine Zahlen präsentieren wird, tendierte ebenfalls leichter. Intel verloren 2,06 % auf 29,48 USD, nachdem sie am Vortag um 7,27 % auf 30,10 USD gestiegen waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%