"Gewinnperspektiven vorerst massiv eingetrübt"
Helaba Trust stuft Epcos auf "Untergewichten" zurück

Die Frankfurter sehen die Gewinnperspektiven aufgrund der stark rückläufigen Auftragseingänge vorerst massiv eingetrübt.

ddp FRANKFURT/MAIN. Die Analysten von Helaba Trust haben die Aktien des Herstellers elektronischer Bauteile Epcos von "Neutral" auf "Untergewichten" zurückgestuft. Die Gewinnperspektiven seien vorerst massiv eingetrübt, teilte die Bank am Donnerstag in Frankfurt am Main mit. Grund dafür seien die stark rückläufigen Auftragseingänge. Angesichts der weiterhin ausbleibenden Nachfrage und der vorhandenen Überkapazitäten bleibe der Preisdruck groß. Insbesondere im noch ertragreichen Segment Kondensatoren bestehe die Gefahr sinkender Gewinn-Margen (EBIT), hieß es weiter.

Eine Belebung des Marktes für passive Bauelemente erwarten die Analysten erst Mitte 2002. Angesichts fehlender Indikationen für eine Trendwende rechnen sie für die kommenden Monate nicht mit nachhaltigen Impulsen für den Aktienkurs. Im Vergleich mit den Wettbewerbern erscheine Epcos um rund 20 % überbewertet, so dass noch ein Rückschlagspotenzial bis in den Bereich um 40 ? gegeben ist, betonten die Experten.

Im elektronischen Handel verloren Epcos am Donnerstag bis 14.15 Uhr 2,5 % auf 49,90 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%