Gewinnprognose auch niedriger angesetzt
Goldman Sachs senkt Ericsson-Kursziel von 60 auf 50 Kronen

Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr Kursziel für die Aktie der Telefon AB LM Ericsson von 60 auf 50 schwedische Kronen (SKR) gesenkt.

dpa-AFX LONDON. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten sie nun einen Verlust von 2,74 SKR pro Aktie, nachdem sie zuvor von einem Minus von 1,74 SKR je Anteilsschein ausgegangen waren. Die Anlageempfehlung "Market Performer" werde beibehalten, hieß es in einer am Montag in London vorgelegten Studie.

Demnach erwarten die Experten, dass sich die Aktie bei einer Schwankungsbreite von zehn Prozent im Gleichklang mit dem Index bewegen wird. Für 2002 reduzierten sie ihre Prognose für den Gewinn pro Aktie von 0,76 auf 0,56 SKR.

Die Ergebnisse des schwedischen Telekom-Ausrüsters für das abgelaufene Quartal und der Ausblick auf die weitere Geschäftsentwicklung "haben unsere vorsichtige Haltung gegenüber dem Mobilfunk-Infrastrukturmarkt im Allgemeinen und Ericsson im Besonderen bestätigt", hieß es. Die Quartalszahlen hätten auch gezeigt, dass Ericsson eine Reihe unternehmensspezifischer Probleme habe, "die uns große Sorgen mit Blick auf die Ergebnisse im zweiten Halbjahr und Anfang des nächsten Jahres machen".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%