Gewinnrückgang im Halbjahr
Flughafenbetreiber BAA schaltet einen Gang zurück

Großbritanniens größter Flughafenbetreiber BAA hat im ersten Halbjahr seines laufenden Geschäftsjahres einen Rückgang seines Vorsteuergewinns verzeichnet.

Reuters LONDON. Die Gesellschaft, die den weltweit verkehrsreichsten Flughafen London Heathrow besitzt, führte dies am Montag unter anderem auf höhere Sicherheits- und Versicherungskosten als Folge der Anschläge vom 11. September 2001 zurück.

Nach BAA-Angaben fiel der Vorsteuergewinn vor außerordentlichen Posten um 3,6 Prozent auf 326 Millionen Pfund (rund 512 Millionen Euro). Mit diesem Ergebnis lag das Unternehmen am oberen Ende der Analystenprognosen. Die Umsätze legten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum minimal auf 1,02 Milliarden Pfund zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%