Gewinnschätzung erhöht
Commerzbank stuft AWD-Aktie auf „Hold“ herab

Die Bank setzte ihr Kursziel deutlich herab. Die Aussichten für das Unternehmen werden von den Analysten aber weiterhin positiv beurteilt.

Reuters LONDON. Die Analysten der Investmentbank Commerzbank Securities haben die Aktie des zweitgrößten deutschen Finanzdienstleisters AWD am Donnerstag auf "Hold" von zuvor "Akkumulieren" heruntergestuft.

Damit reagiere das Haus auf die starke Entwicklung der AWD-Aktie in den vergangenen drei Monaten, teilte die Commerzbank mit. AWD-Papiere hätten sich zuletzt 40 Prozent besser als der Dow Jones-Index für europäische Versicherungswerte entwickelt.

Gleichzeitig erhöhte die Commerzbank ihre Gewinnschätzung je Aktie für 2003 nach den starken AWD-Quartalszahlen vom Mittwoch auf 0,83 Euro von zuvor 0,78 Euro. Das Kursziel belaufe sich nunmehr auf 15,70 Euro nach 14,50 Euro.

AWD-Aktien verloren am Donnerstag knapp ein Prozent auf 15,51 Euro, nachdem sie am Mittwoch noch fast acht Prozent zugelegt hatten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%