Gewinnschätzung unverändert
Merck Finck & Co bestätigt Commerzbank als 'Marketperformer'

dpa-afx MÜNCHEN. Die Privatbank Merck Finck & Co hat die Aktie der Commerzbank als "Marketperformer" bestätigt. Wie die Analysten am Donnerstag in München bekannt gaben, blieb neben der Einstufung auch die Gewinnschätzung unverändert.

Die Commerzbank habe eine außerordentliche Hauptversammlung abgelehnt, die unter anderen von Großaktionär Cobra gefordert wurde. Die Münchener Experten gehen allerdings davon aus, dass das Aktionärstreffen "wahrscheinlich" doch einberufen wird, weil dazu die Unterstützung von nur fünf Prozent aller Anteilseigner notwendig sei. Die Bank könne zwar versuchen, dieses Treffen zu blockieren, allerdings würden fruchtlose Spekulationen dem Kurs der Aktie schaden.

Die außerordentliche Hauptversammlung hatten 39 Aktionäre, zu denen auch die mit rund 16 % an der Bank beteiligte Cobra-Gruppe gehört, gefordert, weil sie an der Kapitalerhöhung vom 1. September nicht beteiligt wurden und sich nun geschädigt fühlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%