Gewinnschwelle soll früher erreicht werden
Lycos Europe erhöht operativen Verlust

Das Internet-Portal Lycos Europe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen operativen deutlich Verlust ausgeweitet, will jedoch wesentlich früher als geplant die Gewinnschwelle erreichen.

Reuters HAARLEM. Wie das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Dienstagabend im niederländischen Haarlem mitteilte, erhöhte sich der Verlust vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation (Ebitda) im Geschäftsjahr 2000/01 (zum 30. Juni) auf 202,2 Mill. Euro von 84,4 Mill. Euro im Vorjahr. Der Umsatz 2000/01 sei auf 138,9 (40,2) Mill. Euro mehr als verdreifacht worden. Die Gewinnzone solle jetzt bis zum Dezember 2002 erreicht werden, hieß es weiter. Ursprünglich plante Lycos Europe ein positives Ebitda bis Geschäftsjahresende 2003/04.

Die Aktien von Lycos Europe stiegen kurz nach Handelsbeginn in einem festen Gesamtmarkt knapp acht Prozent auf 0,84 Euro.

Der operative Verlust habe sich im abgelaufenen Geschäftsjahr auf über eine Milliarde Euro von 105,3 Mill. Euro im Vorjahr erhöht, teilte Lycos Europe auf seiner Internet-Homepage weiter mit. Darin seien Amortisationen auf immaterielle Vermögensgegenstände von rund 125 Mill. Euro sowie Wertberichtigungen auf immaterielle Vermögensgegenstände von rund 650 Mill. Euro enthalten. Ende Juni 2001 habe sich der Geldmittelbestand auf 353,2 Mill. Euro belaufen.

Mitte September hatte Lycos ein Restrukturierungsprogramm angekündigt, mit dem der Umsatz weiter gesteigert und die Kosten gesenkt werden sollten. Im Rahmen dessen wolle sich der Internetdienstleister auf seine Kernkompetenzen wie Suchdienste, Kommunikation, e-Commerce und ausgewählte Inhaltebereiche konzentrieren. Zudem seien in Folge der Umstrukturierung 300 Stellen, knapp ein Viertel der Gesamtbelegschaft, europaweit abgebaut worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%