Archiv
Gewinnwarnung bei Audiovox

Audiovox, Lieferant von Autoelektronik und Mobiltelefonen rechnet im vierten Fiskalquartal mit weniger Gewinnen als erwartet. Grund dafür: Engpässe bei Zulieferfirmen.

Der Kurs pro Aktie fiel um 9,7 Prozent. Analysten stufen Audiovox von "aggressiv kaufen" auf "akkumulieren" ab. Bis Ende November hofft das Unternehmen auf einen Anstieg des Gewinns pro Aktie von 44 Cents auf 47 Cents. Analysten hatten 66 Cents prognostiziert. Im Vorjahreszeitraum lag der Kursgewinn bei 56 Cents. Das Unternehmen will sich nun mehr und mehr aus dem Bereich analoge Telekommunikation zurückziehen und auf digitale Technik umsatteln. Für das Fiskaljahr 2000 hofft Audiovox auf Einnahmen in Höhe von ein Milliarde Dollar, 42 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%