Gewinnwarnungen könnten belasten
Etwas höhere Kurse in New York erwartet

Es wird erwartet, dass die Kurse an der Wall Street weiterhin von Gewinnwarnungen belastet werden. Dagegen wird der Dow als relativ stabil gesehen.

vwd NEW YORK. Etwas höhere Kurse zur Eröffnung am Mittwoch erwarten Händler für die Aktien an Wall Street. Der Markt werde aber wie an den Vortagen volatil sein, sagt Al Goldman, Analyst bei A.G. Edwards. "Wahrscheinlich werden wir freundlich starten, dann zurückkommen und am Ende des Tages wieder einen besseren Markt vorfinden." Die Stimmung sei jedoch eher gedrückt, sagt Goldman weiter. Die Futures sind in den vergangenen Minuten wieder etwas gestiegen. Der S&P-Future erhöht sich bis gegen 15.05 Uhr MESZ um 0,1 Prpzent auf 1 442,50, der Nasdaq-Future gewinnt ebenfalls 0,1 % auf 3 400 Stellen.

In Frankfurt ansässige US-Händler glauben, dass die Kurse an Wall Street weiterhin von Gewinnwarnungen belastet werden. Zum einen habe Computer Associates am Dienstag nach Börsenschluss gewarnt. Auch eine Gewinnwarnung bei IBM halte sich als Gerücht hartnäckig im Markt. Ein Teilnehmer wollte nicht ausschließen, dass der Nasdaq-Index im Verlauf dieser Woche seine alten Tiefststände aus dem Mai bei 3 200 Punkten noch einmal teste. "Es wird schwer werden an diesem Mittwoch", lautet sein Kommentar. Der Dow wird hingegen relativ stabil gesehen, weil er von den Finanzwerten gestützt werde.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%