Gewinnwarnungen
Nemax-Indizes legen deutlich zu

Der Neue Markt hat am Donnerstag mit einem kräftigen Kursplus auf die Kursgewinne der US-Technologiebörse NASDAQ reagiert. Der Nemax 50 stieg im frühen Handel um 3,38 % auf 890,29 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Bereits am Vortag hatte der Index um mehr als 4 % zu gelegt. Der alle Unternehmen am Neuen Markt umfassende Nemax All Share legte in den ersten Handelsminuten (9.10 Uhr) um 2,44 % auf 919,28 Stellen zu.

Am Mittwoch hatten gerade die Biotechnologietitel die US-Computerbörse NASDAQ nach oben gezogen. Der alle Werte umfassende NASDAQ Composite ging mit 3,57 % im Plus bei 1.626,26 Punkten aus dem Handel. Der NASDAQ 100 stieg um 4,83 % auf 1.304,66 Stellen.

Die Serie der Umsatz- und Gewinnwarnungen am Neuen Markt setzte sich weiter fort. Der Fernsehsender Viva Medien AG erwartet statt eines ausgeglichene Ergebnisses von Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) nun einen Verlust von 10 Mill. Euro. Die Aktien verloren 9,27 % auf 7,05 Euro.

Auch der Hersteller von Smart-Card-Anlagen, die Rodinger Mühlbauer AG, schraubte die Erwartungen zurück: der Umsatz soll auf dem Vorjahresniveau von 110,3 Mill. Euro liegen. Bisher hatte das Unternehmen einen Umsatz von 130 Mill. Euro angepeilt und zum Ende des dritten Quartals einen positiven freien Cash Flow angekündigt. Die Anteilscheine verbilligten sich um 6,44 % auf 22,50 Euro.

Nach Angaben der "Financial Times Deutschland" hat das US-Filmstudio Warner Brothers einen 300 Millionen-Dollar-Vertrag mit der Kinowelt Medien AG wegen ausstehender Ratenzahlung beendet. Die Anteilscheine des finanziell angeschlagenen Unternehmens stiegen um 17,39 % auf 0,54 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%