Archiv
GfK-Chef rechnet für 2005 nur mit leichter Belebung des Konsumklimas

Der Chef des Marktforschungsinstituts GfK , Klaus Wübbenhorst, rechnet im kommenden Jahr allenfalls mit einer leichten Verbesserung des Konsumklimas in Deutschland. "Ich rechne damit, dass es etwas besser wird als 2004", sagte Wübbenhorst der "Welt" (Montagausgabe).

dpa-afx FRANKFURT. Der Chef des Marktforschungsinstituts GfK , Klaus Wübbenhorst, rechnet im kommenden Jahr allenfalls mit einer leichten Verbesserung des Konsumklimas in Deutschland. "Ich rechne damit, dass es etwas besser wird als 2004", sagte Wübbenhorst der "Welt" (Montagausgabe). "Die Binnennachfrage wird aber wohl nicht in der Lage sein, die zu erwartenden Rückgänge im Export auszugleichen." Positiv sei dagegen die zweite Stufe der Steuersenkung zum Jahreswechsel. Dadurch blieben den Konsumenten zunächst rund ein bis zwei Prozent mehr Geld. "Zusammengefasst haben wir für 2005 die Hoffnung, dass der Konsument langsam den Fuß von der Konsumbremse löst und sich nicht nur den Champagner gönnt, sondern ihn auch in neue Kühlschränke stellt."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%