Archiv
GFT Technologies mit Ergebnisrückgang im ersten Quartal

Der Internetdienstleister GFT Technologies AG hat im ersten Quartal 2001 bei steigendem Umsatz ein niedrigeres Ergebnis erzielt als im Vorjahr.

rtr ST. GEORGEN. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) liege mit 0,943 Mill. ? 40 % unter der Vorjahresperiode von 1,58 Mill. ?, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Donnerstag mit. Gegenüber einem Ebit von 0,472 Mill. ? im vierten Quartal 2000 habe sich das operative Ergebnis in den ersten drei Monaten dieses Jahres jedoch verbessert. Der Umsatz sei um rund elf Prozent auf 22,6 (Vorjahresquartal 20,34) Mill. ? gestiegen. Gegenüber dem vierten Quartal habe der Umsatz um rund drei Prozent zugelegt.

GFT Technologies sieht die Umsatz- und Ertragssteigerung im Vergleich zum vierten Quartal 2000 als "eine Trendwende im IT-Markt" an. Großunternehmen investierten wieder verstärkt in Internetstrategien, teilte GFT weiter mit. Bereinigt um Abschreibungen auf Sachanlagen und Firmenwerte (Goodwill) habe GFT in den ersten drei Monaten 2001 ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von rund 2,3 (2,8) Mill. ? erwirtschaftet. Das Ergebnis je Aktie (EPS) wurde vom Unternehmen mit 0,003 (0,02) Euro beziffert. Den Angaben zufolge betrug das EPS vor Firmenwertabschreibungen 0,04 ?.

Die am Neuen Markt notierten GFT-Aktien lagen kurz nach Handelsbeginn in einem deutlich festeren Gesamtmarkt 0,32 % im Plus bei 18,73 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%