Gläubigerausschuss hat Alternativplan genehmigt
Saban erhält weitere Frist von zehn Tagen

Der Gläubigerausschuss der insolventen Kirch Media hat nach Angaben aus verhandlungsnahen Kreisen das Management der Mediengesellschaft dazu ermächtigt, von dem vereinbarten Verkauf der Kerngeschäfte an den US-Investor Haim Saban zurückzutreten, falls es das für richtig hält.

Reuters FRANKFURT. Kirch Media werde Saban aber eine weitere Frist von zehn Tagen gewähren, innerhalb derer das Konzept zur Finanzierung der Übernahme der Filmrechtebibliothek und der Senderfamilie Pro Sieben Sat 1 stehen müsse, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch im Anschluss an die Gläubigerausschusssitzung aus den Kreisen. "Anfang übernächster Woche ist der aller, allerletzte Termin." Der Gläubigerausschuss habe auch den Alternativplan genehmigt, unter dem Kirch Media zusammen mit den Gläubigerbanken die Geschäfte vorrübergehend weiterführen würde.

Ein Sprecher Sabans lehnte einen Kommentar zu den Angaben ab. "Wir sind nach wie vor zuversichtlich, den Deal zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen", sagte er lediglich.

Saban hatte im März die Übernahme von Pro Sieben Sat 1 und der Kirch Media-Filmrechtebibliothek für mindestens 1,7 Mrd. Euro vereinbart, von denen er rund eine Milliarde Euro selbst finanzieren muss. Dazu verhandelt er auch mit Finanzinvestoren, die sich an dem Deal beteiligen sollen. In Bankenkreisen waren in der Vergangenheit Zweifel aufgekommen, dass Saban den Deal auch im Alleingang finanzieren werde, wenn er sich mit den Investoren nicht rechtzeitig einige. "Das ganze Finanzierungskonzept muss stehen", hieß es in verhandlungsnahen Kreisen. "Sonst werden wir sagen: Dann machen wir es eben nicht mit ihm."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%