Gläubigerschutz für Sabena-Tochter aufgehoben
Zukunft von Sabena-Nachfolger DAT weiter unsicher

Die Zukunft für den möglichen Nachfolger der in Konkurs gegangenen belgischen Fluggesellschaft Sabena ist weiter unsicher. Das Handelsgericht in Brüssel hob nach belgischen Zeitungsberichten vom Donnerstag den Gläubigerschutz für die frühere Sabena-Tochtergesellschaft SIC auf, die für die Finanzen der Airline zuständig war.

dpa BRÜSSEL. Dies bringt die Nachfolgegesellschaft Delta Air- Transport (DAT) in Bedrängnis, die der SIC 110 Mill. Euro schuldet.

Wie es in den Berichten hieß, würde das Projekt einer neuen belgischen Airline scheitern, wenn die SIC-Gläubiger nun ihr Geld zurückforderten. Die Investorengruppe um den belgischen Industriellen Etienne Davignon zeigte sich jedoch weiter optimistisch, die Zukunft der DAT sichern zu können. "Die Gläubiger werden die 110 Mill. Euro ohnehin nicht fordern", erklärten die Investoren nach den Zeitungsberichten. "Das Geld gibt es nicht. Wenn sie es dennoch wollen und die SIC Pleite geht, werden sie gar nichts bekommen", hieß es weiter.

Die Suche nach weiteren Investoren für die neue Fluggesellschaft dauert unterdessen an. Die Industriellen Davignon und Maurice Lippens wollen in einer nationalen Rettungsaktion etwa 200 Mill. Euro (391 Mill. DM) für die "Mini-Sabena" aufbringen. Die DAT kann derzeit nur dank eines Rettungskredits der belgschen Regierung über 125 Mill. Euro in der Luft bleiben. Dieser Kredit muss bis zum Frühjahr zurückgezahlt werden.

Derzeit laufen außerdem Gespräche zwischen der DAT und der britischen Billig-Fluggesellschaft Virgin Express über eine Zusammenarbeit. Die Muttergesellschaft Sabena war im November als erste nationale Fluggesellschaft der Europäischen Union Opfer der Luftfahrtkrise geworden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%