Archiv
Global Marine: Fusion mit Santa Fe International

Santa Fe International kauft für drei Milliarden Dollar in Aktien den Konkurrenten Global Marine. Durch den Zusammenschluss entsteht der weltweit zweitgrößte Vermieter von Offshore Bohrinseln für die Öl-Industrie.

Die Aktionäre von Global Marine sollen mit jeweils 0,665 Santa Fe-Aktien abgefunden werden. Basierend auf den Schlusskursen vom Freitag beläuft sich die Abfindungsprämie damit auf 17 Prozent. Die Fusion, die bis Jahresende abgewickelt sein soll, dürfte laut Management die Ertragslage in 2002 moderat verbessern. So sei mit jährlichen Kosteneinsparungen von 35 Millionen Dollar zu rechnen. Der neue Konzern wird den Namen Global Santa Fe tragen und 103 Bohrinseln betreiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%