Archiv
Glossar

Bluetooth ist ein offener Standard für die drahtlose Kommunikation zwischen mobilen und stationären Geräten. Diese Technik beschränkt sich auf kurze Reichweiten und soll alle Arten von Computern, Handys und Peripheriegeräten kabellos miteinander verbinden. Dieser Standard eignet sich für die Übertragung von Sprache, Daten und Bildern. Der Vorteil der neuen Technologie gegenüber anderen Schnurlos-Systemen wie etwa Infrarot ist, dass es auf Funk basiert. Damit ist eine größere Bewegungsfreiheit gewährleistet, da die Geräte nicht genau aufeinander ausgerichtet sein müssen, wie es etwa beim Infrarot-Standard der Fall ist. Bluetooth kann deshalb auch durch Wände senden.

GPRS General Packet Radio Service ist eine neue Möglichkeit für höhere Übertragungsgeschwindigkeiten bei mobilen Diensten. Die Daten werden in Pakete eingeteilt und mit einer Empfängeradresse gesendet. Die Mobilfunkgeräte bleiben ständig online, so dass eine Verbindung nicht für einzelne Datenübertragungen aufgebaut werden muss. Abgerechnet wird meist nach übertragenen Daten und nicht nach der Verbindungsdauer.

PDA Persönliche digitale Assistenten, die bevorzugt als Terminplaner, als Adressdatenbank oder auch als Kalender eingesetzt werden. Sie passen in jeden Aktenkoffer und die kleinsten auch in eine Sakkotasche. So sind die wichtigen Daten ständig verfügbar und lassen sich mit dem PC abgleichen. Neuere Geräte können sogar Filme und MP3-Dateien abspielen. Es gibt zwei Größen von PDAs: Handheld PCs und Palm-Size-PCs. Während Handheld PC´s komplett mit Tastatur ausgestattet sind und demnach natürlich eine gewisse Größe besitzen, werden Palms mit einem Spezial-Stift gesteuert, wodurch die Tastatur wegfällt und das Gerät entsprechend kleiner ist. Nachteil ist hierbei die etwas umständlichere Eingabe. Über den WAP-Standard bzw. GPRS, später UMTS-Standard können die Endgeräte Daten aus dem Internet empfangen.

Ubiquitous Computing ist die Allgegenwärtigkeit von kleinsten, drahtlos miteinander vernetzten Computern, die unsichtbar in beliebige Alltagsgegenstände eingebaut oder an diese angeheftet werden. Mit Sensoren ausgestattet, können sie die Umwelt des Gegenstandes erfassen oder diesen mit Informationsverarbeitungs- und Kommunikationsfähigkeiten ausstatten. Diesen Gegenständen oder auch "Smart devices" wird damit eine neue, zusätzliche Qualität über ihre Funktion hinaus verliehen. Das Ubiquitous Computing ist ein möglicher Weg vom vom PC als Werkzeug hin zum "computing without computers". Ubiquitous Computing ist mittlerweile aus dem Bereich der Informatik nicht mehr wegzudenken.

UMTS Universal Mobile Telecomminication System. Übertragungsstandard der dritten Mobilfunk-Generation. Er vereint Sprach- und Datenübertragung und bringt eine Übertragungsgeschwindigkeit von 2 Megabyte pro Sekunde. Damit werden Daten weltweit mit einer einzigen Schnittstelle auf einer Frequenz übertragen.

Wap

ist ein spezielles Protokoll, das für die Datenübertragung von WAP-Diensten zum Mobiltelefon sorgt. Zusammen mit WAP- Gateways und dem Microbrowser lassen sich Informationen aus dem Internet für mobile Empfangsgeräte aufbereiten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%