Archiv
GM weist Berichte über Nachtschicht-Streichung bei Opel-Rüsselsheim zurück

Das Europa-Management von General Motors hat Presseberichte über die Streichung der Nachtschicht im Opel-Stammwerk in Rüsselsheim zurückgewiesen.

dpa-afx RÜSSELSHEIM. Das Europa-Management von General Motors hat Presseberichte über die Streichung der Nachtschicht im Opel-Stammwerk in Rüsselsheim zurückgewiesen. Berichte über angeblich bereits beschlossene Restrukturierungsmaßnahmen an den Standorten Rüsselsheim und Kaiserslautern seien "verantwortungslose Spekulationen", teilten GM und Opel am Donnerstag mit.

Zuvor hatte unter anderem die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, in Rüsselsheim werde bei der Umstrukturierung die Nachtschicht abgeschafft. Dies würde den Wegfall von 1 600 Arbeitsplätzen bedeuten. GM betonte, die gerade erst begonnenen Verhandlungen mit dem Betriebsrat ernsthaft und mit dem Ziel eines konstruktiven Ergebnisses zu führen. Dabei sei die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Konzern und Betriebsrat das "gemeinsam erklärte Ziel", hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%