Gold-Ambitionenen
Bolt noch unsicher über Doppelstart in Peking

Jamaikas 100-Meter-Weltrekordler Usain Bolt will erst vor Ort über einen Doppelstart bei den Sommerspielen in Peking entscheiden. "Ich werde mich zusammen mit meinem Trainer Glen Mills in letzter Minute festlegen", sagte der 21-Jährige im Vorfeld des Super-Grand-Prix-Meetings am Dienstag in Stockholm.

Bolt hatte am 31. Mai in New York den Weltrekord auf 9,72 Sekunden gedrückt. In Peking will er vor allem auf seiner Spezialstrecke, den 200 Meter, Gold holen, was vor ihm Don Quarrie 1976 als einziger Jamaikaner schaffte.

US-Amerikaner Powell will die Sprinter-Krone

100-Meter-Gold blieb den Sprintern von der Karibik-Insel bei Olympia dagegen bislang verwehrt. Das will der von Bolt entthronte Weltrekordler Asafa Powell ändern, der zusammen mit Weltmeister Tyson Gay (USA) derzeit Favorit auf die Sprinter-Krone ist.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%