Goldene Kamera, Echo und Berlinale
Promi-Jagd in der Hauptstadt

Die Fans holen ihre langen Unterhosen aus dem Schrank, die roten Teppiche werden schon einmal zur Probe ausgerollt, und die Luxushotels bringen die Suiten auf Hochglanz. Das winterliche Berlin ist in diesen Tag ein Magnet für den internationalen Star- Jetset. Wer auf Promi-Jagd in der Hauptstadt gehen will, hat jetzt die besten Chancen, einige Seiten seines Autogrammbuches füllen zu lassen.

HB/dpa BERLIN. Sie stellen ihre neuesten Filme bei der Berlinale (6. bis 16.2.) vor, holen sich Preise bei der Gala zur Goldenen Kamera (4.2.) ab oder stehen bei der Echo-Verleihung (15.2.) auf der Bühne. Auch der Adel schaut bei dem Feier-Marathon vorbei: Belgiens Thronfolger Prinz Philippe kommt mit seiner Frau, Prinzessin Mathilde, um dem belgischen Sänger Helmut Lotti eine Goldene Kamera zu überreichen.

Die Präsidentensuiten werden also ausgebucht sein, die schwarzen Limousinen möglichst unauffällig in die Garagen fahren, und für einen guten Platz am roten Teppich müssen sich die Fans früh anstellen und gegen die Kälte warm anziehen. Die Goldene Kamera, Film- und Fernsehpreis der Zeitschrift "Hörzu", wird traditionell kurz vor dem Start der Internationalen Filmfestspiele verliehen.

Rund 1 000 geladene Gäste versammeln sich an diesem Dienstag zum gesellschaftlichen Top-Ereignis im noblen Schauspielhaus am Gendarmenmarkt. Internationale Prominenz trifft hier auf die einheimischen Film- und Fernsehgesichter, für die die festliche Gala schon so eine Art Familientreffen geworden ist.

Über den roten Teppich vor dem Berlinale-Palast am Potsdamer Platz schreiten am Donnerstag Richard Gere, Renee Zellweger und Catherine Zeta-Jones. Ihr Musicalfilm "Chicago" eröffnet den Wettbewerb um den Goldenen Bären. Der frühere James-Bond-Darsteller Roger Moore ist dann am 10. Februar Gastgeber der UNICEF-Gala "Cinema for Peace", bei der Habseligkeiten von Stars für einen guten Zweck versteigert werden. Party-Hopping ist am 15. Februar angesagt: Am selben Abend werden im Berlinale-Palast die Goldenen und Silbernen Bären vergeben und im Messezentrum ICC bei der Echo- Verleihung die erfolgreichsten Musiker gekürt.

Bei der Echo-Gala können schwärmende Musikfans ihren Idolen wie Robbie Williams, Herbert Grönemeyer oder den Red Hot Chili Peppers ausnahmsweise ganz nah kommen. Zum Preis von 25 Euro gab es erstmals Stehplatzkarten für den Bereich direkt vor der Bühne zu kaufen. Eher aus der Ferne wird am 21. und 22. Februar dann US-Diva Jennifer Lopez zu bewundern sein, die in Berlin für ihren neuen Film "Manhattan Love Story" wirbt und einen Auftritt in Thomas Gottschalks Sendung "Wetten, dass...?" hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%