Archiv
Goldman Sachs: Entlassungen auf hoher Ebene

Das Investmenthaus Goldman Sachs bekommt das schwache Börsenumfeld deutlich zu spüren. Rund zwölf Prozent der Beschäftigten im Investmentbanking sollen nun entlassen werden.

Dazu gehören auch Top-Manager und leitende Direktoren. Goldman Sachs nimmt eine führende Position bei der Beratung von Übernahmen und Börsengängen ein. Doch die Einnahmen aus dem Geschäftsfeld Investmentbanking sind im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr kräftig gesunken. Experten rechnen damit, dass Goldman Sachs künftig weitere Arbeitsplätze streichen wird. Dies sei ein Zeichen, dass das Unternehmen nicht damit rechnet, bald wieder die Rekordeinnahmen der vergangenen zwei Jahre zu erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%