Archiv
Goldman Sachs: Gewinneinbruch

Die Investmentbank Goldman Sachs musste im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch um 24 Prozent auf 577 Millionen Dollar hinnehmen. Dies entspricht einem Gewinn je Aktie von 1,06 Dollar.

Damit lag das Ergebnis genau im Rahmen der zuvor reduzierten Analystenerwartungen. Goldman hatte vor allem rückläufigen Einnahmen aus dem Emissionsgeschäft belasteten das Ergebnis. Bedingt durch das schlechte Klima auf den Finanzmärkten verschoben viele Wall Street-Aspiranten ihren Börsengang. Zudem hielten sich die Unternehmen in Anbetracht der unsichern Konjunktur mit Fusionen zurück. Dies belastete das Firmenkundengeschäft der Investmentbank nachhaltig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%