Archiv
Goldman-Sachs-Prognose drückt Eon-Kurs

Die Aktien der Düsseldorfer Eon AG sind am Donnerstag entgegen dem positiven Markttrend ins Minus gerutscht, nachdem Goldman Sachs die Gewinnprognose für den Versorger gesenkt hatte. Bis 12:30 Uhr fielen Eon um 1,20 % auf 56,20 ?. Der Vergleichsindex Dax zeigte sich dagegen freundlich und kletterte rund einen Prozent auf 5 223,79 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. "Eon fallen nur schwach, weil Goldman Sachs dem Wert trotz der Veränderung ihrer Prognose positiv gesonnen sind", sagte ein Händler in Frankfurt. Die Investmentbank hatte zwar ihre Gewinnprognose für 2001 von zuvor 2,4 Mrd. ? auf 1,6 Mrd. ? gesenkt, die Eon-Aktien aber auf ihrer "Recommended List" behalten. Auch an ihrem Kursziel von 76 ? halten die Analysten fest. Die Gewinnprognose für 2002 nahmen sie von 2,3 Mrd. ? auf 1,9 Mrd. ? zurück.

Eon trotz gesenkter Prognosen ein "attraktiver Wert"

"Goldman Sachs hält Eon für eine der attraktivsten Aktien in der europäischen Versorgerbranche – und damit haben sie wahrscheinlich recht", sagte der Händler. Ein geringer Kursabschlag von rund einem Prozent sei nach der Senkung der Gewinnprognosen aber "nur natürlich". "Nach einer so drastischen Senkung hätte der Kursverlust auch deutlicher ausfallen können", fügte ein anderer Börsianer hinzu.

Goldman Sachs hatte die Senkung ihrer Gewinnprognosen für Eon mit der von ihnen erwarteten schwachen Marktentwicklung in den Bereichen Chemie, Aluminium und Öl begründet. Zudem müsse die vom Unternehmen angekündigte Belastung in Höhe von 860 Mill. ? durch die Trennung vom Siliziumwafer-Produzenten MEMC berücksichtigt werden, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%