Archiv
Goldman Sachs senkt die Erwartungen für den Einzelhandel

Enttäuschendes Wachstum sollte der Einzelhandel nicht nur im vierten Quartal, sondern auch im ersten Halbjahr 2001 sehen. Obwohl die Erwartungen reduziert werden, läge man jedoch mit den Schätzungen im Rahmen der durchschnittlichen Erwartungen.

Nachlassendes Wachstum bei den Realausgaben und anhaltender Druck auf die Gewinnmargen wird die nahe Zukunft weiter erschweren. Der Verbrauch dürfte auch durch geringere Steigerungsraten bei den Realeinkommen, die Volatilität am Aktienmarkt und höhere Benzinkosten gebremst werden. Die Hoffnung auf baldige Zinssenkungen könnte eine Rallye bei diesen Werten auslösen, auch wenn das fundamentale Umfeld schwierig bleibt.



Die Kursgewinne dürften im zweiten Halbjahr 2001 wieder abgegeben werden, sollte sich der Einzelhandel doch nicht so schnell wie vermutet erholen. Reduziert werden die Gewinnerwartungen unter anderem bei Federated Department, Kmart, Sears, Target, Wal-Mart und Dillard. Die Erwartungen des Einzelhändlers Kohl?s wird für 2001 leicht angehoben, während bei J.C. Penney, Saks, COSTCO und May Department die Erwartungen unverändert bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%