Goldman stuft FMC-Aktie auf "Outperform" hoch -Kursziel 50 Euro
Analysten sehen weiteres Potenzial für FMC

Goldman Sachs hat die Aktien des Dialyse-Spezialisten Fresenius Medical Care (FMC) auf "Outperform" von "In-Line" hochgestuft. Das Kursziel werde auf 50 von 28 Euro angehoben, teilten die Experten am Montag in London mit.

Reuters LONDON. Der Grund für die Hochstufung sei die Beilegung eines langwierigen Rechtsstreits in den USA, hieß es weiter. Dadurch verringerten sich die finanziellen Risiken und die Kapitalkosten. Außerdem könne sich das Management nun voll auf das operative Geschäft konzentrieren. Die Nachricht vom Vergleich hatte am Freitag bei den Aktien von FMC und der im Nebenwerte-Index MDax gelisteten Muttergesellschaft Fresenius AG für einen deutlichen Kurssprung gesorgt.

Unabhängig davon habe die Investmentbank Schroder Salomon Smith Barney das Kursziel für die auf 45 von 33 Euro angehoben, erfuhr Reuters am Montag aus Marktkreisen. Die Einstufung sei unverändert bei "Overweight" geblieben.

FMC-Titel verloren in einem festeren Gesamtmarkt 3,2 Prozent auf 44 Euro. Der Dax legte derweil deutlich um knapp vier Prozent zu. Fresenius-Papiere gaben derweil um 2,1 Prozent auf 42,97 Euro nach.

Morgan Stanley stuft Fresenius-Aktie auf "Overweight" hoch

Auch die Analysten der Investmentbank Morgan Stanley haben die Aktien des Gesundheitskonzerns Fresenius AG auf "Overweight" von zuvor "Equalweight" heraufgestuft. Das Kursziel liege bei 50 Euro, teilten die Experten am Montag mit.

Der Grund für die Hochstufung sei der außergerichtliche Vergleich der im Dax gelisteten Tochtergesellschaft Fresenius Medical Care (FMC) in einem asbest-bezogenen Rechtsstreit in den USA, hieß es weiter. Diese Nachricht hatte in der vergangenen Woche bei den Aktien beider Unternehmen für einen Kurssprung gesorgt.

Fresenius AG habe im Vergleich zu FMC aber mehr Potenzial für weitere Kurssteigerungen, teilte Morgan Stanley weiter mit. Einige der anderen Töchter wie Kabi und ProServe seien deutlich unterbewertet.

Die im Nebenwerte-Index MDax gelisteten Titel von Fresenius AG notierten am Montag 1,3 Prozent im Minus bei 43,30 Euro, während der MDax 0,2 Prozent gewann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%