Gomez und Wright treffen zum 2:0
Costa Rica verdirbt China das WM-Debüt

Costa Rica hat Chinas Fußballern das WM- Debüt verdorben. Dank der Treffer von Ronald Gomez (61.) und Mauricio Wright (65.) setzten sich die Mittelamerikaner am Dienstag in ihrem Auftaktspiel bei der Weltmeisterschaft in Südkorea und Japan verdient mit 2:0 (0:0) gegen die von "Weltenbummler" Bora Milutinovic trainierten Asiaten durch und übernahmen damit in der Gruppe C die Führung vor dem punktgleichen Team aus Brasilien.

dpa GWANGJU/SÜDKOREA. Vor 27 217 Zuschauern, die die Begegnung in Gwangju für die Elf aus dem Reich der Mitte zu einem Heimspiel machten, nutzte der WM-Achtelfinalist von 1990 die Schwächen der unerfahrenen Chinesen konsequent aus.

Bei sommerlichen Temperaturen von über 30 Grad lieferten sich beide Teams eine kampfbetonte Partie, wobei die flinken Chinesen erstaunliche technische Qualitäten offenbarten. Die Mittelamerikaner wurden anfangs einige Male in die Defensive gedrängt und wussten sich dabei zunächst nur durch Härte zu wehren. Sie blieben jedoch bei Kontern stets gefährlich. Ein schneller Gegenangriff, den Chengying Wu durch einen kapitalen Fehler ermöglichte, hätte durch Mauricio Solis (20.) fast zur Führung geführt, doch Torwart Jiang Jin rettete glänzend gegen den frei vor ihm auftauchenden Costa Ricaner.

Die Chinesen hielten spielerisch gut mit, agierten aber vor dem Tor zu harmlos. Der Frankfurter Zweitliga-Profi Chen Yang (18./40.) konnte Schlussmann Erick Lonnis zweimal nicht überwinden. Nach Wiederanpfiff verstärkten die Asiaten ihre Offensiv-Bemühungen, aber das Problem vor des Gegners Tor blieb bestehen. Erneut war es Yang (55.), der freistehend vorbeizielte. Dies wurde bitter bestraft: Nach einem erneuten Konter nutzte der starke Gomez (61.) das zögerliche Eingreifen der chinesischen Abwehr. Vier Minuten später legte der für OFI Kreta spielende Stürmer dem aufgerückten Abwehrspieler Wright den zweiten Treffer gekonnt auf. In der 90. Minute ließ Gomez sogar noch die Chance zum 3:0 aus.

Mannschaften und Statistik:

China: Jiang Jin - Jihai Sun (25. Bo Qu), Weifeng Li, Zhiyi Fan (73. Genwei Yu), Chengying Wu - Xiaopeng Li, Yunlong Xu, Tie Li, Ma Mingyu - Chen Yang (73. Maozhen Su), Haidong Hao

Costa Rica: Lonnis - Wright, Martinez, Marin, - Wallace (69. Bryce), Fonseca (57. Medford), Centeno, Solis, Castro - Wanchope (79. Lopez), Gomez

Schiedsrichter: Vassaras (Griechenland)

Zuschauer: 27 217

Tore: 0:1 Gomez (61.), 0:2 Wright (65.)

Gelbe Karten: Tie Li, Xu / Marin, Solis, Gomez Centeno

Beste Spieler: Chen Yang / Gomez, Wright

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%