Archiv
Google will bei Börsengang bis zu 3,3 Milliarden Dollar erlösen

(dpa-AFX) NEW York - Das Internet-Unternehmen Google will durch seinen Börsengang bis zu 3,3 Milliarden US-Dollar einnehmen. Die Preisspanne liege bei 108 bis 135 Dollar je Anteilsschein, teilte die Gesellschaft am Montag in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC mit.

(dpa-AFX) NEW York - Das Internet-Unternehmen Google will durch seinen Börsengang bis zu 3,3 Milliarden US-Dollar einnehmen. Die Preisspanne liege bei 108 bis 135 Dollar je Anteilsschein, teilte die Gesellschaft am Montag in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC mit.

Angeboten werden insgesamt 24,6 Millionen Aktie, wovon 10,5 Millionen von den Altaktionären stammen. Der Erlös wird demnach zwischen 2,7 und 3,3 Milliarden Dollar liegen. Zuvor war mit einem Emissionserlös von rund 2,7 Milliarden Dollar gerechnet worden.

Im ersten Halbjahr setzte der Suchmaschinenbetreiber 1,35 Milliarden Dollar um, ein Jahr zuvor waren es noch 600 Millionen Dollar. Der Gewinn stieg von 58 auf 143 Millionen Dollar. Google verdient sein Geld vor allem mit Werbung. Die Zahlung einer Dividende sei auf absehbare Zeit nicht geplant, hieß es in der Mitteilung.

Der Börsengang wird unter anderem von Morgan Stanley und Credit Suisse First Boston begleitet. Die Aktie von Google soll an der US-Technologiebörse Nasdaq < Compx.IND > notiert sein. Als Börsenkürzel ist "Goog" geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%