Archiv
GoTo.com: Goldgrube Internet?

Auch im Internet lässt sich noch Geld verdienen. Das zeigen die jüngsten Zahlen der Internetsuchmaschine GoTo.com. Im abgelaufenen zweiten Quartal wurde zwar noch ein Verlust in Höhe von 2,88 Millionen Dollar oder sechs Cents pro Aktie ausgewiesen. Vor einem Jahr stand allerdings noch ein Verlust in Höhe von 20,3 Millionen Dollar oder 42 Cents pro Aktie in den Geschäftsbüchern. Der Umsatz wurde nahezu verdreifacht.

Zudem wird GoTo die Gewinnzone schneller erreichen, als ursprünglich angepeilt worden war. Bereits für das dritte Quartal prognostiziert das Management einen Gewinn von einer Million Dollar oder zwei Cents pro Aktie. Im vierten Quartal rechnet GoTo mit drei Millionen Dollar oder fünf Cents pro Aktie. Ursprünglich hatte das Unternehmen erst im vierten Quartal mit dem Erreichen der Gewinnschwelle gerechnet. GoTos Haupteinnahmequelle sind Onlineanzeigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%