Archiv
Grafik-Ausstellung in Wien: «Michelangelo und seine Zeit»DPA-Datum: 2004-07-08 14:55:48

Wien (dpa) - Zeichnungen des großen Renaissance-Meisters Michelangelo (1475-1564) stehen im Zentrum der Sommerausstellung in der Wiener Albertina. Unter dem Titel «Michelangelo und seine Zeit» zeigt das älteste Museum Wiens rund 100 Grafiken aus den eigenen Beständen.

Wien (dpa) - Zeichnungen des großen Renaissance-Meisters Michelangelo (1475-1564) stehen im Zentrum der Sommerausstellung in der Wiener Albertina. Unter dem Titel «Michelangelo und seine Zeit» zeigt das älteste Museum Wiens rund 100 Grafiken aus den eigenen Beständen.

Die Auswahl zeigt prägnante Arbeiten aus den verschiedenen Schaffensperioden im Werk Michelangelos und belegt dessen großen Einfluss in der Entwicklung der Kunst von der Hochrenaissance bis zum Manierismus.

Einen Schwerpunkt bildet die Kunst Raffaels und seiner Schüler wie Giulio Romano oder Polidoro da Caravaggio. Über sie wurde der Stil Michelangelos in die verschiedenen Regionen Italiens und bis Frankreich verbreitet. Zeichnungen von Parmigianino oder Bernardino Luini zeigen, wie die Ideale des Renaissance-Dreigestirns Michelangelo, Leonardo und Raffael untereinander verbunden waren.

Vor allem anhand von Akt- und Figurenstudien, aber auch Porträtzeichnungen dokumentiert die Schau auch die Entstehung der eigenständigen Kunstgattung der Zeichnung.

«Michelangelo und seine Zeit» ist in Wien bis zum 24. Oktober und vom 15. November bis 13. Februar 2005 im Guggenheim Museum Bilbao zu sehen.

(Öffnungszeiten: Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr, mittwochs bis 21 00 Uhr)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%