Granaten, Mörsern, Panzerfäuste und Munition in LKW entdeckt
KFOR entdeckt illegalen Waffentransport

dpa GNJILANE. Die Friedenstruppe KFOR hat am Donnerstag einen Lastwagen mit Waffen für die südserbische Albaner-Guerilla UCPMB beschlagnahmt. Es sei am Morgen eine ganze Ladung mit Granaten, Mörsern, Panzerfäusten und Munition entdeckt worden, als der Lkw illegal die Verwaltungsgrenze des Kosovos überqueren wollte, sagte Hauptmann William Thompson, ein Sprecher der US-Armee im Kosovo, am Donnerstag in Gnjilane. Es handele sich "offenbar um Material der UCK", der offiziell aufgelösten kosovo-albanischen Miliz.

Waffen offenbar für albanische Guerilla

"Die UCPMB führt offenbar eine Offensive gegen jugoslawische Kräfte aus", sagte Thompson am Donnerstag in der Stadt im Osten des Kosovos. Er sagte, alle Übergänge in das südserbische Presevo-Tal seien geschlossen worden, nachdem am Morgen gegen 02.00 Uhr der Waffentransport gestellt worden sei. Der Fahrer des Lastwagens sei verhaftet worden. Die KFOR stellte zudem in einem anderen Fall in der Nacht zehn Mann in Uniformen der UCPMB-Guerilla, als sie versuchten, in das Kosovo zurückzukehren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%