Grand Prix in Moskau
Kasparow im Finale

Garri Kasparow (Russland) und Teimur Radjabow (Aserbaidschan) bestreiten das Finale im 2. Grand Prix des Weltschachbundes Fide in Moskau.

dpa MOSKAU. Kasparow besiegte am Dienstagabend Ex-Weltmeister Alexander Khalifman (Russland) nach Tiebreak mit 2,5: 1,5. Der 15-jährige Radjabow bezwang Alexander Beljawski (Slowenien) in der Verlängerung mit 3:2.

Radjabow stammt wie Kasparow aus Baku. Dem Supertalent wird eine glänzende Zukunft vorausgesagt. Anfang 2001 erfüllte Radjabow als 13- Jähriger die Großmeisternorm. Er ist seither jüngster Großmeister aller Zeiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%