Archiv
Graphologen suchen in US-Firmen nach Mitarbeitern

New York (dpa) - Personalabteilungen in den USA haben jetzt ein uraltes Verfahren ausgegraben, um den perfekten Kandidaten für eine Stelle zu ermitteln: die Graphologie. Durch Analyse der Handschrift soll herausgefunden werden, ob der künftige Mitarbeiter zuverlässig und kreativ ist oder gute Einfälle hat.

New York (dpa) - Personalabteilungen in den USA haben jetzt ein uraltes Verfahren ausgegraben, um den perfekten Kandidaten für eine Stelle zu ermitteln: die Graphologie. Durch Analyse der Handschrift soll herausgefunden werden, ob der künftige Mitarbeiter zuverlässig und kreativ ist oder gute Einfälle hat.

Eine Graphologin in New York hat beispielsweise in den vergangenen drei Jahren einen Geschäftszuwachs von 22 Prozent zu verzeichnen - viele ihrer Kunden sind große Unternehmen. Manche Bewerber schicken auch schon mit ihrem Lebenslauf eine offizielle Handschriftenanalyse mit ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%