Greenshoe in Höhe von 200 000 Papieren
Adphos-Preisspanne beträgt 16 bis 20 Euro

Die Preisspanne für die bis zu 2,34 Mill. Aktien des Anbieters von Verfahren zur Verkürzung thermischer Prozesse, Adphos AG, beträgt 16 bis 20 Euro.

Reuters MÜNCHEN. Wie die konsortialführende HypoVereinsbank am Montag in München weiter mitteilte, läuft die Zeichnungsfrist vom 25.- 27. Juli. Die Bekanntgabe des Emissionspreises sei für den 28. Juli geplant, die Erstnotiz solle am 31. Juli erfolgen. Unter Berücksichtigung der Kosten des Börsengangs sei in den ersten sechs Monaten 2000 ein Jahresfehlbetrag von 0,9 (0) Mill. Euro entstanden. Der Umsatz habe sich auf 2,5 Mill. Euro nach 3,0 Mill. Euro im ersten Halbjahr 1999 belaufen.

Die Advanced Photonics Technologies AG (Adphos) bringe bis zu 2,34 Mill. Aktien an den Neuen Markt bringen, hieß es weiter. Darin enthalten sei eine Zeichnungsreserve (Greenshoe) in Höhe von 200 000 Papieren. 1,5 Mill. Anteilsscheine stammten aus einer Kapitalerhöhung, der Rest von Altaktionären. Nach dem Börsengang werde sich der Streubesitzanteil auf 35,94 % belaufen, hieß es weiter.

Den Umsatzrückgang im ersten Halbjahr 2000 begründete Adphos damit, dass Aufträge aus der Druckindustrie erst im zweiten Halbjahr nach der Druck-Fachmesse Drupa 2000 platziert worden seien. Zugleich habe das Unternehmen jedoch wichtige Rahmenvereinbarungen für künftige Lizenzvergaben getroffen, sagte Finanzchef Tom Schoeck. Erste Einnahmen aus diesem Bereich sollten noch im laufenden Jahr generiert werden. Nach den Worten von Unternehmenschef John Heugle erwartet sich Adphos starke Impulse aus der Vergabe von Lizenzen seiner Produkte.

Adphos sieht sich als Anbieter einer einzigartigen Technologie zur schnellen Trocknung, Härtung und Erwärmung von Werkstoffen. Das Unternehmen verfüge gegenüber der Konkurrenz über einen Entwicklungsvorsprung von mindestens drei Jahren, sagte Heugle. Weiter hieß es, Adphos erwarte 2000 ein DVFA/SG - Ergebnis je Aktie von 0,09 Euro und für 2001 von 0,47 Euro. Der Umsatz solle sich im Jahr 2000 auf rund neun Mill. Euro belaufen, für das Folgejahr würden etwa 19,9 Mill. Euro angestrebt. 1999 hatte Adphos nach eigenen Angaben bei einem Umsatz von 6,2 Mill. Euro einen Verlust von einer Mill. Euro verbucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%