Greespan-Rede erhöht Nachfrage
US-Anleihen im Verlauf fester

Die Rede von Alan Greenspan hat am Mittwoch im Verlauf zu einer starken Nachfrage bei den Dreißigjährigen geführt, während die Zehnjährigen sich nur etwas befestigt zeigen.

vwd NEW YORK. Die Rede von Alan Greenspan hat am Mittwoch im Verlauf zu einer starken Nachfrage bei den Dreißigjährigen geführt, während die Zehnjährigen sich nur etwas befestigt zeigen. Bis gegen 17.13 Uhr MESZ gewinnen zehnjährige Titel mit einem Kupon von 3,625 Prozent 7/32 auf 102-15/32 und rentieren mit 3,332 Prozent. Der Longbond mit einer Zinsausstattung von 5,375 Prozent steigt um 1-03/32 auf 117-13/32. Die Rendite fällt auf 4,296 Prozent.

Die Sitzung steht im Bann der Rede des US-Notenbankpräsidenten vor dem Joint Economic Committe des Kongresses. Während sich die Notierungen aller Laufzeiten zu Beginn der Rede leichter gezeigt hattem, stiegen die Langläufer an, nachdem Greenspan darauf hingewiesen hatte, dass die Notenbank als Käufer der Titel auftreten könne, um das Zurückgehen der Inflation abzubremsen.

John Spinello von Merrill Lynch beobachtet eine Nachfrage nach längerlaufenden Titeln. Greenspan hatte weiter darauf hingewiesen, dass die Inflationsrate nun niedrig genug sei, um keinen bedeutenden Faktor mehr in den wirtschaftlichen Kalkulationen der Privathaushalte wie der Unternehmen darzustellen. Nunmehr sei die Wahrscheinlichkeit eines unerwünscht starken Rückgangs der Inflationsrate in den nächsten Quartalen größer als die Sorge vor einem Anstieg der Inflation.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%