Archiv
Grenkeleasing will in 2005 wieder zweistellig wachsen - MDax im Visier

Die Grenkeleasing AG will nach Aussagen von Unternehmenschef Wolfgang Grenke im kommenden Jahr wieder zweistellig wachsen. Dabei solle der Gewinn immer etwas stärker wachsen als das Neugeschäft, sagte der Manager und Unternehmensgründer der "Welt am Sonntag".

dpa-afx BERLIN. Die Grenkeleasing AG will nach Aussagen von Unternehmenschef Wolfgang Grenke im kommenden Jahr wieder zweistellig wachsen. Dabei solle der Gewinn immer etwas stärker wachsen als das Neugeschäft, sagte der Manager und Unternehmensgründer der "Welt am Sonntag". "Ich möchte den Gewinn pro Aktie innerhalb der nächsten sieben Jahre vervierfachen", kündigte Grenke an. Das entspräche einer jährlichen Gewinnsteigerung um knapp 20 Prozent. Für dieses Jahr werde ein Neugeschäftvolumen zwischen 360 und 370 Mill. Euro erwartet, ein Plus zwischen 16 und 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

"Das Ausland wird in Zukunft den weitaus größten Beitrag zu unserem Unternehmenswachstum leisten", sagte Grenke. Im kommenden Jahr solle die noch bestehende Marktlücke in Belgien geschlossen werden. Auch Ungarn sei für das Unternehmen, das sich auf das Leasinggeschäft mit Geräten aus der Bürokommunikation spezialisiert hat, interessant.

Sieben Jahre wolle Grenke noch an der Spitze des Unternehmens stehen. Im Laufe dieser Zeit solle der Familienanteil nach und nach reduziert werden, so dass er schon bald unter 50 Prozent sinken könnte.

Grenke rechnet damit, dass sein Unternehmen, das derzeit noch im Sdax gelistet ist, in das Mittelklassesegment MDax aufsteigen dürfte. Es sei nur noch eine "Frage der Zeit", sagte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%