Archiv
Grenzenlose Liebe: Audrey Niffeneggers „Frau des Zeitreisenden“

Audrey Niffeneggers „Frau des Zeitreisenden“ erobert sich die Herzen der Leserinnen - der amerikanischen wie jetzt auch der deutschen. Dabei ist die Geschichte eigentlich trivial: Henry und Clare sind füreinander bestimmt, nichts kann die beiden trennen, auch nicht Henrys früher Tod. Nur eine Besonderheit gibt es in dieser Liebesgeschichte: Henry hat die Gabe geerbt, immer wieder aus seiner Zeit in die Vergangenheit oder Zukunft zu springen.

dpa FRANKFURT. Audrey Niffeneggers "Frau des Zeitreisenden" erobert sich die Herzen der Leserinnen - der amerikanischen wie jetzt auch der deutschen. Dabei ist die Geschichte eigentlich trivial: Henry und Clare sind füreinander bestimmt, nichts kann die beiden trennen, auch nicht Henrys früher Tod. Nur eine Besonderheit gibt es in dieser Liebesgeschichte: Henry hat die Gabe geerbt, immer wieder aus seiner Zeit in die Vergangenheit oder Zukunft zu springen.

Er begegnet also Clare zum ersten Mal, als sie sechs Jahre alt ist, er verlässt sie im Alter von 43 Jahren, und natürlich wartet die liebende Clare das Ende ihres langen Lebens darauf, dass er sie zu sich holt. Die überraschend erfolgreiche Liebesgeschichte der US-Autorin, die nun auch mit Brad Pitt und Jennifer Aniston verfilmt wird, liest sich wegen ihres chronologischen Wirrwarrs nicht einfach. Sprachlich allerdings ist sie denkbar simpel-sentimental gestrickt: "Ich liebe ihn. Er ist mein Ein und Alles. Mein ganzes Leben lang hab ich auf ihn gewartet." So fällt es nicht schwer zu verstehen, worum es geht: um grenzenlose Liebe, die auch die Zeit zu überwinden vermag.

Audrey Niffenegger

Die Frau des Zeitreisenden

Fischer Verlag, Frankfurt

541 S. Euro 19,90

Isbn 3-10-052403-9

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%