Größere Expansion geplant
Ryanair will ab 2003 innerdeutsche Flüge anbieten

Die irische Billig-Fluglinie Ryanair will sich nach eigenen Angaben in den kommenden Jahren ganz auf den deutschen Markt konzentrieren und der Lufthansa ab 2003 auch auf innerdeutschen Strecken Konkurrenz machen.

Reuters HAHN. "Ab dem Sommer 2002 wird Ryanair von zwei bis drei weiteren deutschen Standpunkten Flüge nach London oder Dublin anbieten", sagte Firmenchef Michael O'Leary am Mittwochabend.

Ab 2003 wolle Ryanair dann auch innerdeutsche Strecken bedienen. Vorstellbar seien etwa Verbindungen zwischen Frankfurt-Hahn und der Region Berlin, Frankfurt-Hahn und Lübeck und zwischen Süddeutschland und der Region Berlin.

"Die Flugscheine werden etwa 80 Prozent billiger als bei der Lufthansa sein", kündigte O'Leary an. Bislang bietet Ryanair von den Flughäfen Hahn im Hunsrück und Lübeck Flüge nach Großbritannien beziehungsweise Irland an. Ab dem kommenden Frühjahr sollen die Passagiere von Hahn aus auch nach Bergamo bei Mailand, Pisa, Pescara, Montpellier, Perpignan und Oslo fliegen können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%