Größere Flexibilität
Chrysler investiert in Montagewerk in Ohio

Geplant sei eine Investition von 35 Mill. US-Dollar, um die Produktion des neuen Sportwagens Jeep Liberty vorzubereiten, teilte der Automobilhersteller am Donnerstag (Ortszeit) in Detroit mit.

Reuters DETROIT. Die amerikanische DaimlerChrysler-Tochter Chrysler will nach eigenen Angaben weiter in ihr Montagewerk in Toledo (im US-Bundesstaat Ohio) investieren, um die Produktion des neuen Sportwagens Jeep Liberty vorzubereiten. Geplant sei eine Investition von 35 Mill. US-Dollar (73,5 Mill. DM), teilte der Automobilhersteller am Donnerstag (Ortszeit) in Detroit mit. Die Investition in die neue 1,2 Mrd. $ teure Anlage solle eine größere Flexibilität ermöglichen, um die Volumen anpassen und weitere Produkte hinzufügen zu können. Chrysler beschäftigt derzeit über 5000 Mitarbeiter in der Toledo-Anlage.

Für das vierte Quartal erwartet Chrysler früheren Angaben zufolge einen Verlust von rund 1,25 Mrd. $. Für das dritte Quartal hatte das Unternehmen einen Verlust von 512 Mill. $ ausgewiesen und daraufhin die Produktion in Nordamerika im vierten Quartal deutlich gesenkt.

Chrysler teilte ferner mit, dass die Produktion des in Toledo hergestellten älteren Modells Jeep Cherokee SUV eingestellt werden solle. Der SUV war 1983 eingeführt worden und hatte seitdem kein neues Design erhalten. In der neuen Anlage könnten zwei separate Automobilprodukte und der Prototyp eines dritten Modells montiert werden, hieß es weiter. Chrysler-Sprecher Trevor Hale wollte auf Anfrage nicht kommentieren, um welche Produkte es sich dabei handele. Mit der Produktion des neuen Liberty-Modells solle im Februar begonnen werden.

Von Januar bis einschließlich November wurden in der Toledo-Anlage 91 500 Einheiten des Modells Wrangler und 158 000 Cherokees hergestellt.

Am Mittwoch hatte DaimlerChrysler mitgeteilt, dass der Absatz im Dezember in den USA um 14,8 % gesunken sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%