Archiv
Größte spanische Bank SCH erhöht im ersten Halbjahr Gewinn

(dpa-AFX) Madrid - Die größte spanische Bank SCH < SAN.SCM > < Bsd2.FSE > hat ihren Gewinn im ersten Halbjahr gesteigert. Der Überschuss wuchs im Jahresvergleich von 1,29 auf 1,91 Milliarden Euro, wie die Santander Central Hispano SA (SCH) am Montag meldete. Operativ erhöhte sich das Ergebnis von 2,899 auf 3,268 Milliarden Euro.

(dpa-AFX) Madrid - Die größte spanische Bank SCH < SAN.SCM > < Bsd2.FSE > hat ihren Gewinn im ersten Halbjahr gesteigert. Der Überschuss wuchs im Jahresvergleich von 1,29 auf 1,91 Milliarden Euro, wie die Santander Central Hispano SA (SCH) am Montag meldete. Operativ erhöhte sich das Ergebnis von 2,899 auf 3,268 Milliarden Euro.

Der Zinsüberschuss wuchs auf 4,309 Milliarden Euro. Im ersten Halbjahr des Vorjahres hatte er sich noch auf 3,927 Milliarden Euro belaufen.

Im zweiten Quartal legte der Überschuss um 9 Prozent gegenüber dem Jahresauftakt auf 809 Millionen Euro zu, wie die Santander Central Hispano weiter mitteilte.

In den Halbjahres-Überschuss enthalten seien auch Veräußerungserlöse von insgesamt 359 Millionen Euro. SCH verkaufte eine 4-Prozent-Beteiligung an Shinsei im ersten Quartal (118 Mio Euro) sowie ein 0,46-Prozent-Anteil an dem weltgrößten Mobilfunker Vodafone < VOD.ISE > < VOD.FSE > (241 Mio Euro) im zweiten Jahresviertel.

Interesse AN Abbey

Am Sonntag hatte der SCH-Vorstand in einer außerordentlichen Sitzung beschlossen, ein Übernahmeangebot für den britischen Konkurrenten Abbey National < ANL.ISE > < AYN.FSE > abzugeben. Bei einem Zusammenschluss der beiden Geldhäuser würde am Börsenwert gemessen die viertgrößte europäische Bank und die achtgrößte der Welt entstehen.

Der Abbey-Vorstand will der "Financial Times" (Montagausgabe) zufolge das Übernahmeangebot der spanischen Großbank unterstützen. Das Gremium habe am Sonntagabend beschlossen, eine Übernahmeofferte von 8,5 Milliarden Pfund (12,8 Milliarden Euro) zu empfehlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%