Archiv
Größter Einzelaktionär von Hyundai Engineering kündigt Hilfe an

vwd SEOUL. Im Zusammenhang mit den Bemühungen um den Erhalt des zur Hyundai Group zählenden Baukonzerns Hyundai Engineering & Construction Co hat jetzt dessen größter Einzelaktionär Hilfe angekündigt. Chung Mong-hun, der 7,8 % an Hyundai Engineering hält, habe angekündigt, er werde sich zugunsten des Baukonzerns von allen seinen übrigen Beteiligungen an Hyundai-Töchtern trennen, sagte ein Sprecher der Hyundai Group am Montag. Der Wert der Anteile an vier börsennotierten und zwei nicht gelisteten Hyundai-Gesellschaften liege insgesamt bei 91,6 Mrd. KRW. Die Ankündigung Chungs war bereits in der vergangenen Woche als Krisenhilfe erwartet worden.

Es sei allerdings noch nicht entschieden, wie Chung den Erlös aus dem Verkauf der Anteile Hyundai Engineering zukommen lasse, sagte der Sprecher weiter. Denkbar sei eine direkte Finanzspritze, ein Kauf von Unternehmensanleihen oder die Beteiligung Chungs bei der Rekapitalisierung des Unternehmens über die Ausgabe neuer Aktien bzw. Bezugsrechte. Der Unternehmenssprecher verwies ferner darauf, dass Belegschaft und frühere Mitarbeiter ein Fund-Raising-Programm gestartet hätten, um das Unternehmen vor dem Konkurs zu retten.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%