Größter Titel im europäischen Vereinsfußball
Schröder gratuliert FC Bayern

rtr BERLIN. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat dem FC-Bayern zum Gewinn der Champions League gratuliert. In einem am Donnerstag vom Bundespresseamt veröffentlichten Telegramm schrieb Schröder an den Präsidenten des Münchner Clubs, Franz Beckenbauer: "Sehr geehrter Herr Beckenbauer, mit dem Sieg im Champions-League-Finale ist der FC Bayern jetzt auch in Europa absolute Spitze." Nach der dritten deutschen Meisterschaft in Folge habe die Mannschaft auch noch den wichtigsten europäischen Wettbewerb durch eine tolle Leistung im Elfmeterschießen gewonnen. "Dieser Erfolg wird dem gesamten deutschen Fußball mächtig Auftrieb und Selbstbewusstsein geben."

Nach Verlängerung und Elfmeterschießen hatte der FC-Bayern am Mittwochabend das Finale gegen den spanischen Club FC Valencia in Mailand mit 5:4 Toren gewonnen.

Die siegreiche Mannschaft sollte am Donnerstag um 13.15 Uhr am Münchner Flughafen aus Italien kommend eintreffen. Anschließend sollte die Elf in die Münchner Innenstadt fahren, wo sie von zehntausenden Fans erwartet wird. Bereits in der Nacht zum Donnerstag hatten zehntausende FC Bayern-Fans den Gewinn der Champions League gefeiert und den Verkehr in Teilen der Landeshauptstadt zum Erliegen gebracht. Unmittelbar nach dem Elfmeterschießen stürmten zehntausende Anhänger auf die Leopoldstraße und sangen "We are the Champions". Mit dem Champions-League-Sieg hat der 17-malige deutsche Meister FC Bayern zum ersten Mal seit 25 Jahren wieder den größten Titel im europäischen Vereinsfußball gewonnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%