Archiv
Größtes deutsches Hirnzentrum in Tübingen eröffnet

Tübingen (dpa) - Das größte deutsche Hirnzentrum ist am Freitag an der Universität Tübingen eröffnet worden. Am Hertie-Institut für klinische Hirnforschung widmen sich mehr als 100 Wissenschaftler vor allem degenerativen Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson.

Tübingen (dpa) - Das größte deutsche Hirnzentrum ist am Freitag an der Universität Tübingen eröffnet worden. Am Hertie-Institut für klinische Hirnforschung widmen sich mehr als 100 Wissenschaftler vor allem degenerativen Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson.

Diese Erkrankungen nähmen wegen der Überalterung der Gesellschaft zu, teilte die Hochschule mit. Das mit 22 Millionen Euro von der Hertie - Stiftung geförderte Institut soll internationale Spitzenforschung betreiben und Zeichen für ein modernes Medizin-Management setzen.

Vorgesehen sind auch Forschungen zu anderen neurologischen Krankheiten wie Hirntumoren und Entzündungen. Ein Arbeitsfeld erstreckt sich auf die neuronalen Mechanismen von Wahrnehmung, Gedächtnis und Sprache. Sie gelten methodisch und inhaltlich als wichtig für das Verständnis von Alzheimer und Parkinson.

Das Institut gliedert sich in vier Abteilungen. Die Allgemeine und die Kognitive Neurologie sind aus Forschungsgruppen des Klinikums hervorgegangen. Die Abteilungen Neurodegeneration und die Zellbiologie neurologischer Erkrankungen wurden von den Hertie - Mitteln finanziert. Das Institut und die Neurologische Klinik zur Patientenversorgung bilden zusammen das Hirnzentrum.

Das Hertie-Institut will junge Spitzenforscher besonders fördern: Nach einem neuen Modell können Leiter von Nachwuchsgruppen bei besonderer Leistung bis in Professuren auf Lebenszeit aufsteigen. Die Universität stellt Labore und Arbeitsräume. Sie trägt darüber hinaus Personal- und Betriebskosten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%