Größtes Ereignis dieser Art seit Winston Churchills Tod 1965
Soldaten proben Überführung von Queen Mums Sarg

Mehr als 1 600 britische Soldaten haben am Donnerstag die Überführung des Sarges der Königinmutter nach Westminster Hall in der Londoner Innenstadt geprobt. Im Morgengrauen begleiteten sie eine von Pferden gezogene Geschützlafette, die den Sarg der Königinmutter tragen soll.

Reuters LONDON. Die für Freitag geplante Überführung soll das größte Ereignis dieser Art seit dem Begräbnis des Premierministers Winston Churchill 1965 werden. Zu Fuß werden 14 hochrangige Mitglieder der königlichen Familie dem Sarg auf dem gut 30-minütigen Weg vom St. James Palast zur mittelalterlichen Westminster Hall im britischen Parlament folgen. Angeführt werden sollen sie von Thronfolger Prinz Charles sowie seinen Söhnen William und Harry.

Von Freitag bis Montag können die Briten der Königinmutter die letzte Ehre erweisen. Bis zu 400 000 Menschen dürften nach Behördenschätzungen an dem Sarg vorbei defilieren. Für Dienstag sind der Trauergottesdienst in der Westminster Abbey und die Bestattung geplant. "Queen Mum", das beliebteste Mitglied des britischen Königshauses, war vergangenen Samstag im Alter von 101 Jahren gestorben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%