Großangriff begonnen
Mazedonien kündigt Zerschlagung der albanischen Rebellen an

Mazedonien will die albanischen Rebellen mit dem am Sonntag begonnen Großangriff bei Tetovo entscheidend schlagen.

dpa SKOPJEE/TETOVO. "Die Operationen dienen der endgültigen Neutralisierung und Eliminierung dieser extremistischen Gruppen", erklärte Regierungssprecher Antonio Milososki am Sonntagvormittag. Es solle Raum für einen politischen Prozess geschaffen werden, sagte er.

Die mazedonischen Truppen fuhren am Sonntag mit Panzern in der Innenstadt von Tetovo auf. Augenzeugen beobachteten, wie die Kampfpanzer am Mittag durch das Stadtzentrum vorrückten.

Die Sicherheitskräfte setzten unterdessen ihre Offensive gegen albanische Rebellen-Stellungen fort. Einheiten, die den Hügel gestürmt hatten, lieferten sich dort heftige Schießereien, die in der Stadt zu hören waren. Das mazedonische Staatsradio berichtete, die Ukraine werde Mazedonien vier weitere Kampfhubschrauber stellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%