Archiv
Großbritannien: Löhne steigen weiter - Arbeitslosigkeit erneut gesunken

In Großbritannien sind die Löhne und Gehälter erneut gestiegen, während die Arbeitslosigkeit weiter zurückging. Die Durchschnittslöhne (ohne Boni) seien in den drei Monaten bis August um 4,3 Prozent gestiegen, teilte die Statistikbehörde am Mittwoch in London mit.

dpa-afx LONDON. In Großbritannien sind die Löhne und Gehälter erneut gestiegen, während die Arbeitslosigkeit weiter zurückging. Die Durchschnittslöhne (ohne Boni) seien in den drei Monaten bis August um 4,3 Prozent gestiegen, teilte die Statistikbehörde am Mittwoch in London mit. Das ist die höchste Rate seit April 2002. Verantwortlich für den Anstieg seien in erster Linie höhere Lohnabschlüsse bei Kommunalverwaltungen und im privaten Bildungssektor.

Gleichzeitig sank die Zahl der Arbeitslosen in den drei Monaten bis August um 51 000 auf 1,387 Mill. und damit auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Erhebungen nach den Methoden der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) im Jahr 1984. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Punkte auf 4,7 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%