Großbritannien will Zahl der Asylbewerber eindämmen
Kontroverse um britische Kontrollen auf Prager Flughafen

In Tschechien ist eine Kontroverse um Kontrollen der britischen Einwanderungsbehörde auf dem internationalen Flughafen in Prag entbrannt. Die Kontrollen, die seit dem 18. Juli mit Zustimmung der tschechischen Regierung in Kraft sind, wurden insbesondere von Vertretern der Roma als diskrimierend kritisiert. Parlamentspräsident und Oppositionsführer Vaclav Klaus schloss sich am Montag der Kritik an.

ap PRAG. Bereits in der vergangenen Woche hatte sich Kulturminister Pavel Dostal von der Entscheidung seiner eigenen Regierung distanziert, die Kontrollen zuzulassen. Mit der Kontrolle aller tschechischen Flugpassagiere, die nach London reisen wollen, will die britische Regierung die Zahl der Asylsuchenden aus Tschechien verringern. Die Maßnahme zielt offenbar besonders auf Roma, die nach rassistischen Übergriffen verstärkt das Land verlassen und in Großbritannien oder Kanada Asyl beantragen.

Seit Beginn der Kontrollen wurde bereits etwa 100 Tschechen die Einreise nach Großbritannien verwehrt. Obwohl keine offiziellen Zahlen vorliegen, handelt es sich bei den Abgewiesenen offenbar vorwiegend um Roma. Ein Sprecher der britischen Botschaft wies den Vorwurf der Diskriminierung mit dem Hinweis darauf zurück, dass schließlich alle Reisenden kontrolliert würden und alle für eine Einreise nach Großbritannien dieselben Kriterien erfüllen müssten.

Parlamentspräsident Klaus erklärte am Montag, die tschechische Regierung hätte solchen Kontrollen der eigenen Bürger niemals zustimmen dürfen. Es werde in zunehmendem Maße deutlich, dass die britischen Behörden Roma besonders ins Visier nähmen und damit Volksgruppen diskriminierten. Auch bei Senatspräsident Petr Pithart stießen die Kontrollen auf Kritik.

Der tschechische Außenminister Jan Kavan, der mit zu den Architekten des Beschlusses gilt, will sich am Dienstag mit führenden Vertretern der Roma treffen, wie die Nachrichtenagentur CTK berichtete.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%