Archiv
Große Mobilfunk-Kooperation in Japan

In Japan wollen die Regierung und mehrere Elektronikkonzerne gemeinsam Endgeräte für den kommenden Multimedia-Mobilfunk entwickeln

afp TOKIO. Wie ein Sprecher des Sharp-Konzerns am Donnerstag mitteilte, sollen die Handgeräte zum Empfang digitaler Bilder und schnellen Internet-Zugang ab 2003 auf den Markt kommen. Die Geräte sollen demnach auch im Ausland verwendet werden können.

An dem Projekt beteiligt sind auf der Wirtschaftsseite außer Sharp die japanischen Konzerne NEC, Toshiba, CSK, Nippon Ericsson, der Mobilfunkanbieter J-Phone und NHK Engineering Services.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%