Große Ziele für 2001
Pixelnet AG zieht positive Bilanz

Die börsennotierte Pixelnet AG (Wolfen) ist weiter auf Wachstumskurs. Im ersten Quartal 2001 stieg der Umsatz im Vergleichszeitraum zum Vorjahr von 1,9 Mill. Euro (etwa 3,7 Mill.DM) auf rund 30,5 Mill. Euro, sagte Vorstandsvorsitzender Matthias Sawatzky am Donnerstag auf der ersten ordentlichen Hauptversammlung in Leipzig. Das Betriebsergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) lag bei einem Minus von etwa 3 Mill. Euro und damit günstiger als geplant.

dpa LEIPIG/WOLFEN. "Für das laufende Geschäftsjahr strebt Pixelnet ein beträchtliches Wachstum an", sagte Sawatzky. Der Umsatz soll auf mehr als 275 Mill. Euro gesteigert werden. Für das Betriebsergebnis ist ein Plus von 4,8 Mill. Euro ins Auge gefasst. Die Ausgangsbasis dafür sei in den ersten fünf Monaten geschaffen worden.

Das erste Quartal sei maßgeblich durch die Akquisition und Integration des größten deutschen Fotohandelsunternehmens Photo Porst (Schwabach/Bayern) geprägt gewesen. Mit der Übernahme des Fotofinalisten mit 2000 Shops und 1300 Beschäftigten sowie mit der Zusammenarbeit mit der Metro-Tochter Primus Online GmbH erhofft sich Pixelnet weiteres Wachstum.

Pixelnet war am 21. Juni 2000 als erstes Unternehmen in Sachsen- Anhalt am Neuen Markt an der Frankfurter Börse gestartet. Es ist das einzige des Bundeslandes. Das Unternehmen mit 1420 Mitarbeitern ist nach eigenen Angaben Marktführer in der E-Photography und bietet Fotodienstleistungen per Internet an. Die Firma ist eine Tochter des Computerherstellers Lintec AG (Taucha bei Leipzig).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%