Großer Besucherandrang
Messe Photokina ist eröffnet

In Köln werden ab heute Neuheiten der Fototechnik präsentiert. Auf der Leitmesse für Fototechnik werden Neuheiten bei digitalen und analogen Kameras ausgestellt.

HB/dpa KÖLN. Mit großem Besucherandrang hat in Köln die Leitmesse für Fototechnik Photokina begonnen. Mehr als 1 500 Unternehmen aus 46 Ländern zeigen auf dem Messegelände bis zum 30. September Innovationen aus den Bereichen Bildtechnik und Bildanwendung.

Präsentiert werden Trends wie digitale und analoge Designer-Kameras, zum Beispiel Apparate mit Schlangenleder und Edelstahlgehäuse sowie in Scheckkarten-Größe. Auch die neuesten Camcorder- und Drucker-Modelle werden gezeigt. In einer Reihe von Ausstellungen geht es zudem um die kreative Seite der Fotografie.

"Wir rechnen in diesem Jahr mit dem Verkauf von fünf Millionen Foto-Apparaten, wobei davon rund 2,4 Millionen Stück digitale Geräte sein werden", sagte Verbandschef Dieter Werkhausen. Das sei eine insgesamt starke Nachfrage, die sogar den Boom nach der deutschen Wiedervereinigung übertreffe.

Trotz des Trends zur digitalen Fotografie ist der klassische Papierabzug nach Branchenangaben nicht vom Aussterben bedroht. Zwar benutzen viele Foto-Fans eine Digitalkamera und bearbeiten die Bilder am Computer. Von jedem zehnten Motiv aber wollten die Verbraucher einen professionell entwickelten Abzug. Der Dachverband der Groß-Labore ging davon aus, dass digitale Aufträge bis 2005 einen Marktanteil von 15 % erreichen. Bundesweit werden in diesem Jahr 180 Millionen Filme entwickelt und 5,3 Milliarden Farbbilder abgezogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%