Archiv
Großes Neandertaler-Treffen in Bonn

Bonn (dpa) - Beim bisher größten «Treffen» von Vor- und Urmenschen werden die bedeutendsten Knochenfunde aus aller Welt im Jahr 2006 in Bonn zu sehen sein. In der Ausstellung «Roots - Wurzeln der Menschheit» werden von Mai bis August im Rheinischen Landesmuseum die fossilen Reste von gut drei Dutzend früher Menschenformen aus Europa, Asien und Afrika präsentiert, teilten die Organisatoren der Schau mit. «Der Besucher durchlebt die gesamte Entwicklungsgeschichte des Menschen bis hin zu den ältesten, aus Afrika stammenden Knochenfunden».

Bonn (dpa) - Beim bisher größten «Treffen» von Vor- und Urmenschen werden die bedeutendsten Knochenfunde aus aller Welt im Jahr 2006 in Bonn zu sehen sein. In der Ausstellung «Roots - Wurzeln der Menschheit» werden von Mai bis August im Rheinischen Landesmuseum die fossilen Reste von gut drei Dutzend früher Menschenformen aus Europa, Asien und Afrika präsentiert, teilten die Organisatoren der Schau mit. «Der Besucher durchlebt die gesamte Entwicklungsgeschichte des Menschen bis hin zu den ältesten, aus Afrika stammenden Knochenfunden».

Anlass dieser ersten Präsentation aller wichtigen Originalfunde aus der Entwicklungsgeschichte des Menschen ist das 150. «Jubiläum» der Entdeckung des Neandertalers. So soll das im Sommer 1856 im Neandertal geborgene Skelett, das mit dem Alter von «nur» 40 000 Jahren zu den jüngeren Exponaten gehört, gleichsam der «Gastgeber» des spektakulären Projektes sein und am Rhein erstmals mit seinen «Vorfahren» zusammentreffen.

Ein wissenschaftlicher Kongress in Bonn widmet sich Anfang Juli 2006 unter anderem Fragen der Evolution und der kulturellen Errungenschaften des in Europa und Mittelost verbreiteten Neandertalers, der vor knapp 30 000 Jahren ausgestorben ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%